Extremismus bekämpfen: RCDS BW mit Erfolg auf dem CDU Bundesparteitag

Extremismus entschieden entgegentreten!

Am vergangenen Wochenende verabschiedete der Bundesparteitag der CDU unseren Antrag gegen Extremismus an Hochschulen. Der Antrag sieht ein Kooperationsverbot von Hochschulen und Verfassten Studierendenschaften mit Organisationen, welche vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuft werden, vor. Ebenso sollen extremistische Gruppierungen keinen Initiativen- oder Hochschulgruppenstatus an deutschen Hochschulen erhalten können, um so weder direkt noch indirekt von universitären Geldern oder den Zwangsbeiträgen der Studenten profitieren zu können.

Mit der Annahme unseres Antrags, welchen wir über die CDU Baden-Württemberg einreichen konnten, setzt die CDU ein klares Zeichen für die Bewahrung Demokratie und Meinungsfreiheit an den Hochschulen in Deutschland und stellt sich entschieden gegen jene Kräfte, die versuchen, diese Grundwerte einzuschränken.

 

Link zur Antragsmappe:

https://www.cdu.de/system/tdf/media/images/leipzig2019/32._parteitag_2019_sonstige_beschluesse_2.pdf?file=1

(Antrag C56, S.16)